Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

liebe Freunde unserer Gesellschaft.

 

Wir sind eine Schützengesellschaft mit ca. 70 Mitgliedern. Unserer Gesellschaft gehört dem Dachverband der  Historischen Deutschen Schützenbruderschaften an. Bei uns steht das Mitglied und seine Familie im Mittelpunkt unserer Vereinsarbeit. Aus diesem Ansinnen heraus werden Frauen und Männer und Kinder ab 12 Jahren aufgenommen. Unsere Aktivitäten über das Jahr sind ab April der Besuch von Schützenfesten und im Winter stehen die Rundenwettkämpfe mit dem Luft- und Kleinkalibergewehr an. Hinzu kommen noch unsere Jahreshauptversammlung sowie das Schützenfest und das Königsschießen.Wenn wir euer Interesse geweckt haben und auch Du ein Teil dieser Gemeinschaft sein möchtest, dann komm zu uns in den Verein. Wir suchen Mitglieder die mit uns den Schießsport ausüben wollen. Dazu gehört aber auch das gemeinsame feiern und arbeiten. Haben wir Dein Interesse geweckt, dann komm einfach unverbindlich zu den Trainingszeiten auf den Schützenplatz.

Lerne uns, die Bad Bodendorfer Schützen, kennen.

 

 

Rundenwettkämpfe im Bezirk Rhein Ahr haben begonnen

 

Mit dem ersten Schülerwettkampf hat auch für die bad Bodendorfer Schützen die Saison der Winterrundenwettkämpfe begonnen. Das unsere jüngsten Teilnehmer direkt einen Sieg zum Einstand verbuchen konnten freut alle Beteiligten sehr. Alle Ergebnisse findet ihr unter der Rubrik Schießsport-Ergebnisse  oder unter folgendem Link RWK 2016

Harmonische Jahreshauptversammlung

 

Am 22 Januar fand unsere Jahreshauptversammlung im Schützenhaus statt. Die Tagesordnung wurde schnell und sachlich abgearbeitet. Hierbei standen auch Ehrungen verdienter Mitglieder an. Mit dem "silbernen Verdienstorden" des Bundes der Historischen deutschen Schützenbruderschaften wurden Daniela Dräger und Björn Hering ausgezeichnet. Mit dem "Hohen Bruderschaftsorden"  konnten wir Frank Beu und Guido Pogacar auszeichnen. Herzlichen Glückwunsch an alle Ausgezeichneten.

Bodendorfer Schützen nehmen am Mondscheinzug teil !

 

Anläßlich unseres 90 jährigen Bestehens nehmen wir mit einer Fußgruppe am Mondscheinzug in Bad Bodendorf teil. Kommt am freitag den 24 Februar nach Bad Bodendorf. Dort könnt ihr ab 18:33 Uhr erfahren unter welchen Kostüm und mit welchem Motto wir alle Jecken begrüßen und mit ihnen einen tollen und friedlichen Karnevalszug feiern.

Bad Bodendorfer Schützenjugend sehr erfolgreich – NEUER DREIFACH PRINZ

 

 

 

Am 28 Mai 2017 fand in Bad Hönningen der Diözesanjungschützentag 2017 statt. Nachdem sich unsere beiden Jugendlichen, Maximilian Pogacar Schülerprinz und Maximilian Dräger Jungschützenprinz, auf dem Bezirksjungschützentag des Bezirks Rhein Ahr qualifiziert hatten, zogen wir mit einer großen Abordnung nach Bad Hönningen. Nach einem erlebnisreichen heißen Tag mit spannenden Schießwettbewerben und einem gelungen Rahmenprogramm, standen die Siegerehrungen in den einzelnen Wettbewerben und Klassen an. Es fand ein Mannschaftsschießen unter den angetretenen Bezirken statt. Hierin wiederum ein eigener Wettkampf: Bester Einzelschütze: Maximilian Dräger mit 50 von 50 möglichen Ringen Luftgewehr aufgelegt. Die Mannschaftsergebnisse im Einzelnen: Maximilian Dräger 50 Ringe, Timo Dräger 49 Ringe, Maximilian Pogacar 43 Ringe (alle 3 Bad Bodendorf), Hauke Ottersbach 45 Ringe, (Oberwinter) und Benjamin Sauer 39 Ringe (Seb. Sinzig). Es war eine gelungenen Mannschaftsleistung – Platz 6 unter allen angetretenen Bezirksmannschaften. Nun folgte die Siegerehrung der Prinzen. Angemerkt sei hier, daß die Schüler Luftgewehr 10 m aufgelegt und die Jungschützen Luftgewehr 10 freihand ohne Hilfsmittel schießen. Aus unseren Reihen erzielte Schülerprinz Maximilian Pogacar mit 27 von 30 Ringen einen guten 11. Platz. Maximilian Dräger wurde mit dem Ergebnis 26 von 30 Ringen neuer Diözesanjungschützenprinz.

 

Als neuer Diözesanjungschützenprinz ist er startberechtigt beim Bundesprinzenschießen 2017 in Langenfeld/ Richrath. Die Bad Bodendorfer St. Seb. Schützengesellschaft gratuliert unseren erfolgreichen Jugendlichen und wünscht ihrem Diözesanprinzen Maximilian Dräger ein tolles und aufregendes Jahr, sowie ein gutes Auge und eine ruhige Hand beim Bundesentscheid in Richrath.

 

Kirmes und Königsschießen in Bad Bodendorf

Kirmes in Bad Bodendorf

 

 

 

Am ersten Septemberwochenende findet traditionell die Bad Bodendorfer Kirmes statt. Nach dem Erfolg im letzten Jahr richten der Jungesellenverein St Josef und die St. Sebastianus Schützengesellschaft die Kirmes wieder gemeinsam aus. Gefeiert wird auf dem Schützenplatz. Freitag wird die Kirmes bei einem Dämmerschoppen gemütlich eingeläutet. Bei passender musikalischer Unterhaltung von DJ Jojo kann man an der rustikalen Weinbude hervorragende Weine des Weingutes Burggarten aus Heppingen geniessen. Aber auch die Bierfreunde kommen nicht zu kurz. Für unsere jungen Gäste stehen an allen Tagen zwei Hüpfburgen kostenlos zu Verfügung. Samstags beginnt die Kirmes um 15 Uhr mit dem Fassanstich unseres Ortsvorstehers Alexander Albrecht. Ab 19.00 Uhr laden beide Vereine zur 80er Party Rock und Wein in und um das Schützenhaus ein. In diesem Jahr ist auf vielfachen Wunsch auch eine Tanzfläche auf der Wiese aufgebaut. Am Sonntag beginnt der Tag, der Kirchweihe, mit dem Hochamt in der Pfarrkirche St. Sebastianus Bad Bodendorf mit anschließender Prozession durchs Dorf zum Schützenplatz; hier findet auch der Schlußsegen statt. Es folgt der Frühschoppen mit der Sebastianus Blaskapelle. Gegen 14.00 Uhr treffen sich die Schützen vor der Winzergaststätte um mit einem Festzug ihre amtierenden Majestäten abzuholen. Nach einer kleinen Stärkung und der Parade setzt sich der Festzug von der Hauptstrasse 68 (Hof Pogacar) in Richtung Festgelände in Bewegung. Am Wegkreuz in der Schützenstraße wird den Verstorbenen und Gefallen gedacht. Um ca. 15.30 ‚Uhr findet ein Gemeinschaftsauftritt der Bad Bodendorfer Tanzgruppen statt. Gegen 16 Uhr wird mit den Schießen um die Prinzen- und Königswürden begonnen. Nach der Siegerehrung ist noch Tanz mit den neuen Majestäten. Montags öffnen Küche und Theke bereits ab 15 Uhr. Natürlich sind die Hüpfburgen dann auch schon einsatzbereit. Ab 18 Uhr schießen die Blue Velvets ihre Königin und der JgV ihren König aus. In diesem Jahr findet das Junggessellenkönigschießen zum 25 mal statt . Aus diesem Grund haben wir einen Jubiläumsadler aufgelegt, auf dem alle ehemaligen Könige des Junggesellenvereins Bad Bodendorf anlegen können.

 

Letzter Tag und Abschluß der Kirmes ist der Dienstag. Die Junggesellen starten um 15.00 Uhr Ihren Trinkzug durch den Ort. Um Mitternacht wird der Kirmesmann verbrannt. Die Vorstände beider Vereine JGV und Schützen freuen sich auf die tollen Kirmestage und hoffen auf regen Zuspruch der Bevölkerung und den Gästen von Nah und Fern.